Das Industriegebiet Burgkirchen mit der Infraserv Gendorf

Das Industriegebiet Burgkirchen mit der Infraserv Gendorf.

Der Campus Burghausen der Hochschule Rosenheim - "Studieren, wo die Chemie stimmt"

Der Campus Burghausen der Hochschule Rosenheim - "Studieren, wo die Chemie stimmt"

Der Stadtplatz Neuötting - mehrmals im Jahr Flaniermeile bei Märkten und Festen.

Der Stadtplatz Neuötting - mehrmals im Jahr Flaniermeile bei Märkten und Festen.

Die Kreishandwerkerschaft Altötting-Mühldorf mit ihren Innungen hat ihren Sitz im Wirtschafts-Service-Zentrum - gleich neben dem Gründerzentrum im Töginger Industriepark Inntal.

Die Kreishandwerkerschaft Altötting-Mühldorf mit ihren Innungen hat ihren Sitz im Wirtschafts-Service-Zentrum - gleich neben dem Gründerzentrum im Töginger Industriepark Inntal.

Strom tanken am Bahnhof Mühldorf - in der Region gibt es immer mehr Stromtankstellen.

Strom tanken am Bahnhof Mühldorf - in der Region gibt es immer mehr Stromtankstellen.

Ausbau nach nur wenigen Monaten: der im Dezember offiziell in Betrieb genommene zweite Portalkran am Container-Terminal Burghausen sichert Transport-Möglichkeiten nicht nur für die Chemie.

Ausbau nach nur wenigen Monaten: der im Dezember offiziell in Betrieb genommene zweite Portalkran am Container-Terminal Burghausen sichert Transport-Möglichkeiten nicht nur für die Chemie.

Hier geht’s in den Untergrund zur Parkgarage unter dem Altöttinger Kapellplatz - wenn auch nicht zur U-Bahn. Übrigens: im Hof der Altöttinger Weiß-Ferdl-Schule steht eine ausrangierte Münchner Straßenbahn, die vom Altöttinger Volkssänger Weiß-Ferdl besungene Münchner Linie 8.

Hier geht’s in den Untergrund zur Parkgarage unter dem Altöttinger Kapellplatz - wenn auch nicht zur U-Bahn. Übrigens: im Hof der Altöttinger Weiß-Ferdl-Schule steht eine ausrangierte Münchner Straßenbahn, die vom Altöttinger Volkssänger Weiß-Ferdl besungene Münchner Linie 8.

Slider

Fragen an die Kandidaten

Auf inntern.de antworten die Landtagsdirektkandidaten der Region Altötting-Mühldorf Minister Dr. Marcel Huber (CSU), Kilian Maier (SPD), Judith Bogner (Grüne), Peter Corticelli (FDP), Hans Krichenbauer (FW), Dr. Rudolf Saller (FDP), Dr. Thorsten Kellermann (Grüne), MdL Günther Knoblauch (SPD), MdL Dr. Martin Huber (CSU) und Markus Saller (FW).